Neuer Auftritt für die Fleisch vom Hof Vermarktung


Ursprünglich vermarkten die Cousins Alexander und Samuel das Angus vom Hof Niederried direkt, weil die Tiere sonst durch die halbe Schweiz fahren müssen um dann in irgendeinem Grossverteiler zu landen, ohne die Kunden und Produzenten auch nur ein kleines Stückchen einander näher gebracht zu haben. In der Zwischenzeit sind Poulet, Lamm oder Freilandschwein von Höfen in der Umgebung im Angebot dazugekommen. Dafür wurde jetzt ein neuer Auftritt lanciert, wo Kunden ganz einfach lokal verarbeitetes Fleisch von regionalen Familienbetrieben beziehen und mehr über dessen Herkunft erfahren können.


So verbrachten beispielsweise die Freilandschweine einen fantastischen Sommer auf den Trimsteiner Wiesen. Sie suhlten sich in der Sonne und erfrischten sich in den Gewitter­ Glunggen. Auch die Angus vom Hof Niederried erlebten eine gute Zeit, ein Teil war sogar auf der Alp beim Niesen. Die Betriebe, das Angebot, die Hintergründe näher kennen zu lernen ist aber nicht nur online möglich, mindestens einer der beiden Cousins ist jeden Donnerstag ab 17 Uhr in der alten Feuerwehr Viktoria im Breitenrain am Abendmarkt anzutreffen.

Mehr zu Sinn und Zweck erfahren? https://flaora.ch/pages/manifesto

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen